Sie sind hier

Sie sind hier

Aktiv mit COPD - Genießen Sie die Schönheit der Natur beim Vögel beobachten.

Welcher Vogel singt denn da?

Finden Sie es heraus! Vögel beobachten gehört zu einer der Aktivitäten, die besonders sinnvoll für Menschen mit Atemwegserkrankungen wie der chronisch obstruktiven Lungenerkrankung (COPD) sind. Kennen Sie die heimischen Vögel und ihre Gesänge? Bei Spaziergängen ist der Vogelgesang eine Wohltat für Herz und Ohr und Sie tun gleichzeitig auch noch etwas für Ihre Gesundheit.

Wussten Sie, dass Gartenvögel ihren Gesang zu einem bestimmten Zeitpunkt anstimmen?

Die „Vogeluhr“ zeigt an, in welcher Reihenfolge und zu welcher Zeit verschiedene Vogelarten ihren Gesang vor Sonnenaufgang beginnen.

Jeder Vogel fängt zu einer bestimmten Zeit an zu singen.

„Stunde der Gartenvögel“ – eine bundesweite Aktion von NABU

Die Organisation NABU ist aktiv für Natur- und Tierschutz. Jedes Jahr ruft sie die „Stunde der Gartenvögel“ ins Leben: Freiwillige Vogelbeobachter aus ganz Deutschland dokumentieren über einen bestimmten Zeitraum die Anzahl heimischer Gartenvögel. Haben auch Sie Lust Vogelbeobachter zu werden? Ihre COPD hält Sie davon nicht ab! Im Gegenteil, regelmäßige Aktivität wirkt sich auf die Lungenfunktion und Ihr persönliches Lebensgefühl aus.

Hier finden Sie die Broschüre Ideen schenken mit „Vögel beobachten“ zum Download.