Sie sind hier

Sie sind hier

Auch mit COPD - fröhlich beim Fasching

Auch mit COPD - fröhlich beim Fasching

Im Februar zeigt der Winter oft noch seine unfreundlichen Seiten, feucht, kalt und immer noch kein Grün an Bäumen und Sträuchern. Wie gut, dass die tollen Tage ein bisschen Farbe in den trüben Alltag bringen.

Einladung zur Kostümparty

Haben Sie schon etwas vor? Vielleicht haben Sie Lust auf eine Faschingsparty. Laden Sie Ihre Freunde am besten schon zur Vorbereitung ein. Denn bereits das gemeinsame Verkleiden und Schminken sorgt für gute Stimmung. Und wenn alle fürs Buffet etwas mitbringen, hält sich der Aufwand in Grenzen. Ein bisschen Musik, nette Leute und gute Laune - mehr braucht es nicht für eine fröhliche Feier.

Ganz wichtig:

  • Verzichten Sie aufs Rauchen. Damit können Sie eine Verschlechterung Ihres Gesundheitszustands vorbeugen.
  • Sorgen Sie dafür, dass auch andere nicht in der Wohnung rauchen.
  • Lüften Sie regelmäßig, um eine zu trockene Heizungsluft zu vermeiden, da diese den Hustenreiz verstärkt.
  • Und trinken Sie nur wenig Alkohol, dann gibt es kein böses Erwachen am nächsten Tag.

Spaziergang zum Straßenkarneval

Eine gute Gelegenheit vor die Tür zu gehen und sich ein bisschen zu bewegen, sind die Faschingsumzüge. Das ganze Jahr über haben die Karnevalsvereine gebaut, gebastelt und geprobt, um beim Zug die Menge zu begeistern. Lassen Sie sich nicht entgehen, wenn die Garden tanzen und die Narren aktuelle Themen aufs Korn nehmen.

Aber, rüsten Sie sich gegen die Kälte

  • mit einem warmen Faschingskostüm
  • mit einer Thermoskanne voll Tee oder Kaffee
  • mit einem Schal vor Mund und Nase, bei sehr frostigen Temperaturen

Singen tut gut

Die fröhliche Stimmung ist ansteckend. Singen Sie mit, wenn Ihnen danach ist. Das hebt auf jeden Fall die Stimmung und tut außerdem der Atmung gut.

Karneval ist Grippezeit

Überall dort, wo viele Menschen zusammenkommen, können sich auch Krankheitserreger ausbreiten. Noch ist Erkältungs- und Grippesaison. Erfahrungsgemäß gibt es gerade in der Faschingszeit noch viele Grippefälle, und der Kontakt mit anderen Menschen lässt sich schlecht vermeiden. Mit einer Impfung sind Sie gut geschützt, bevor Sie ein Bad in der fröhlichen Menge nehmen. Sie lohnt auch jetzt noch. Übrigens: Viren können sich vor allem in überfüllten, schlecht gelüfteten Kneipen und Bars in der Atemluft anreichern.