Sie sind hier

Sie sind hier

COVID-19 aktuell – Tipps des Monats Mai

In unseren Tipps des Monats erfahren Sie, wie sie trotz der COVID-19-Pandemie Lungensport machen können und warum gerade jetzt ein Pneumokokken-Impfschutz besonders wichtig ist!

Tipp 1: Achten Sie auf einen ausreichenden Impfschutz gegen Pneumokokken

COPD - Senioren lesen am Tablet

Eine Infektion mit Pneumokokken-Bakterien kann schwere Lungenentzündungen und eine Blutvergiftung verursachen. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt COPD-Patienten aufgrund ihres erhöhten Erkrankungsrisikos auch außerhalb der COVID-19-Pandemie eine Impfung gegen Pneumokokken. Die Corona-Pandemie ist jedoch noch ein weiterer Grund dafür, dass ein ausreichender Impfschutz besonders wichtig ist. Warum?

  • Die Impfung gegen Pneumokokken schützt Sie nicht vor COVID-19. Man geht aber davon aus, dass die Pneumokokken-Impfung bei Patienten mit COVID-19 eine zusätzliche Infektion mit Pneumokokken verhindern kann. Solche Zusatzinfektionen durch Pneumokokken können z. B. auch eine bekannte Komplikation bei Grippe-Erkrankungen sein.
  • In einzelnen schweren Verläufen einer Pneumokokken-Erkrankung kann eine Behandlung auf der Intensivstation und manchmal sogar eine Beatmung erforderlich sein. Ein solcher Krankenhausbesuch sollte gerade jetzt bei der hohen Belastung der Krankenhäuser durch COVID-19-Patienten vermieden werden.
Da der Pneumokokken-Impfschutz nur begrenzt anhält, soll die Pneumokokken-Impfung mit einem Mindestabstand von 6 Jahren wiederholt werden. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, wenn Sie sich unsicher sind, ob Sie einen ausreichenden Impfschutz gegen Pneumokokken haben.

Tipp 2: Trotz geschlossener Lungensportgruppen können Sie sich zuhause fit halten

Aufgrund der COVID-19-Pandemie ist zurzeit in den meisten Lungensportgruppen kein Training möglich. Trotzdem können Sie sich zuhause mit Übungen fit halten. Bitte halten Sie unbedingt Rücksprache mit Ihrem Arzt, ob Sie diese Übungen ausführen dürfen.

  • Videos mit Anleitungen für Lungensport-Übungen finden Sie hier auf dem YouTube-Kanal der Arbeitsgemeinschaft Lungensport.
  • In der Broschüre „Training im Alltag“ werden Lungensport-Übungen für zuhause anschaulich erklärt. Diese Broschüre können Sie bei der Arbeitsgemeinschaft Lungensport hier bestellen.